Veranstaltungen

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zur Veranstaltungsdateneingabe, sortiert nach Themenfeldern.

Veranstaltungsdaten eintragen

Sie möchten Ihre Veranstaltung im CulutreBase-Netzwerk bewerben? Hier ...

Sie möchten Ihre Veranstaltung im CulutreBase-Netzwerk bewerben? Hier erläutern wir die Vorgehensweise.

Wie trage ich eine Veranstaltung ein?

Veranstaltungen können Sie mit dem Werkzeug cb-event eintragen. Sie erscheinen nach dem Speichern und der Veröffentlichung auf verschiedneen Portalen des CultureBase-Netzwerks.

Rufen Sie cb-event auf und klicken Sie in der Mitte auf das Icon, um das Anmeldefenster zu öffnen und sich einzuloggen (ggf. müssen Sie Ihren Pop-up-Blocker deaktivieren, um in den Login-Bereich zu gelangen. Über „Termin neu anlegen“ können Sie eine neue Veranstaltung eintragen. Nach dem Speichern wird sie durch die Redaktion kurz kontrolliert und dann freigeschaltet.

Die detaillierte Anleitung zum Eintragen von Veranstaltungen ist auch auf der Startseite von cb-event verlinkt.

Wie trage ich den Veranstaltungsort ein?

Bei der Auswahl eines Veranstaltungsortes in der Eingabemaske von cb-event werden Sie feststellen, dass Ihnen der Veranstaltungsort evtl. vom System vorgeschlagen wird. Das liegt daran, dass ein anderer Nutzer diesen Veranstaltungsort in der Adressdatenbank der CultureBase bereits angelegt hat.

Wenn Ihnen der Veranstaltungsort nicht vorgeschlagen wird, können Sie ihn als Freitext eintragen. Viel sinnvoller ist es jedoch, ihn in der Datenbank anzulegen. Damit erleichtern Sie für sich selbst und andere Nutzer die Eingabe und erhöhen zusätzlich die Auffindbarkeit der Veranstaltungsorts im Internet.

Öffnen Sie dazu das Werkzeug cb-address, loggen Sie sich mit Ihrem CultureBase-Account ein und geben Sie die Adressdaten an. Weitere Informationen zur Handhabung finden Sie auch in unseren FAQ zu Veranstaltungsorten.

Freigabe durch die Redaktion

Ihre Veranstaltungen erscheinen normalerweise nicht direkt nach der ...

Ihre Veranstaltungen erscheinen normalerweise nicht direkt nach der Eingabe online, denn alle Veranstaltungsdaten werden zunächst der Kulturserver-Redaktion zur Prüfung vorgelegt.

In der Regel werden die Termine innerhalb von 1 bis 2 Werktagen veröffentlicht. Sollten Sie Ihren Termin nach dieser Frist nicht finden können, können Sie Folgendes tun:

Mein Termin erscheint nicht, woran kann das liegen?

Bitte schauen Sie zunächst, ob Ihr Termin freigeschaltet wurde. Sie erkennen das an der Farbe des Balkens hinter dem jeweiligen Termin in der Terminübersicht von cb-event. Ist der Balken grün, ist der Termin freigegeben. Rot bedeutet, dass Ihr Termin noch nicht freigeschaltet ist.

Wenn Ihr Termin auch nach einigen Tagen noch auf rot steht, kann es sein, dass Sie bei Ihrer Eingabe etwas vergessen haben. So müssen Sie beim Anlegen eines Termins unbedingt eine Stadt, einen Veranstaltungsort und eine Kategorie auswählen, da der Termin sonst vom System nicht zugeordnet werden kann. Er wird dann der Redaktion nicht zur Prüfung vorgelegt.

Versuchen Sie in so einem Fall testweise auch die Auswahl einer anderen Kategorie. Wird Ihr Termin trotzdem nicht freigeschaltet, kontaktieren Sie die Redaktion bitte über das > Supportformular.

Können meine Termine auch unmittelbar veröffentlicht werden?

Wenn Sie seit längerem regelmäßig Termine eintragen, bei denen sich häufig Angaben ändern, können wir Ihre diesbezüglichen Administrationsrechte ändern. Ihre Termine sind dann immer sofort veröffentlicht, ohne dass sie von uns geprüft werden. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt über unser > Supportformular auf.

Kategoriensysteme

Jede Veranstaltung muss mindestens einer und kann höchstens zwei Kategorien ...

Jede Veranstaltung muss mindestens einer und kann höchstens zwei Kategorien zugewiesen werden, über die sie im CultureBase-Netzwerk verschlagwortet und über Datum und Ort hinaus auffindbar ist.

Mein Termin fällt unter eine Kategorie, die nicht auswählbar ist – was kann ich tun?

Bitte wählen Sie die Kategorie, die auf Ihre Veranstaltung am ehesten zutrifft. Eine weitere Differenzierung der Auswahlmöglichkeiten ist aufgrund des Systems nicht möglich.

Wie funktioniert das Kategoriensystem auf Kultiversum?

Kultiversum ist eine Kulturplattform, auf der auch ein Online-Kulturkalender mit Daten aus der CultureBase zu finden ist. Um zu wissen, wie welche Kategorien aus der CultureBase bei Kultiversum ausgegeben werden, hilft Ihnen diese > Übersicht.

Nutzung von Bildmaterial

Es ist immer sinnvoll, Bildmaterial zu Ihren Veranstaltungsankündigungen ...

Es ist immer sinnvoll, Bildmaterial zu Ihren Veranstaltungsankündigungen hochzuladen, denn wie jeder weiß: Ein Bild sagt mehr als tausend Wort.

Wenn Sie Bildmaterial verwenden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Erlaubnis haben, es zur Bewerbung Ihrer Veranstaltung zu verwenden, und geben Sie gegebenenfalls die Bildrechte an.

Welche Größe dürfen Bilder haben, die zu einer Veranstaltung hochgeladen werden?

Da große Bilder die Ladezeit von Webseiten verlängern, liegt die Grenze für den Upload von Bilddateien für Veranstaltungseinträge bei 120 KB pro Bild. Eine Dateigröße von um die 100 KB reicht für eine repräsentative Darstellung im Internet völlig aus.

Denken Sie bitte unbedingt daran, die Urheberrechtsangaben einzutragen. Wenn Sie nicht sicher sind, wer das Urheberrecht innehat, stellen Sie das Bild besser nicht ein.

Die Bilder zu meiner Veranstaltung werden nicht angezeigt. Woran liegt das?

Wenn Sie Bildmaterial hochladen, stellen Sie sicher, dass der Button „freigegeben zur allgemeinen Nutzung“ aktiviert ist. Ist das Bild nicht durch den roten Punkt aktiviert, wird es nicht öffentlich ausgegeben und nicht an Datenpartner weitergeleitet.

Veranstaltungsdaten importieren

Sie würden gern Ihre Termine in die CultureBase importieren? Dann nutzen ...

Sie würden gern Ihre Termine in die CultureBase importieren? Dann nutzen Sie unsere Importschnittstelle für einen manuellen oder einen automatisierten Import.

Was muss ich bei einem manuellen Terminimport unternehmen?

Um eine größere Anzahl Termine auf einmal in die CultureBase zu importieren, können Sie das Werkzeug > cb-in nutzen. Hierüber können Sie Ihre Veranstaltungsdaten im CSV- oder XML-Format hochladen, um sie über das CultureBase-Netzwerk zu verbreiten.

Seit kurzem ist der sogenannte Massenupload von Terminen im CSV-Format auch über unser Werkzeug > cb-stage möglich. Dazu sammeln Sie die Daten zunächst in einer Tabelle, die Sie anschließend hochladen. Es ist möglich, die Termine im Nachgang über die Softwareoberfläche auch einzeln weiterzubearbeiten, zu korrigieren bzw. um neue Informationen zu ergänzen (z. B. Bilder, Beschreibungstexte).

Die Termindaten werden über das Excel-Format mit der Dateiendung .csv importiert. Die tabellarische Struktur ist genau vorgegeben und muss eingehalten werden. Eine Kurzanleitung finden Sie hier zum > Download.

Um diesen Dienst nutzen können, nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem > Support auf, damit wir Sie dafür freischalten.

Wenn Sie gerne eine automatisierte Schnittstelle hätten, über die Ihre Veranstaltungsdaten automatisch regelmäßig von Ihrem System in die CultureBase gelangen, lesen Sie bitte den nächsten Artikel.

Wie kann ich die automatisierte Termindaten-Importschnittstelle nutzen?

Manuelles Eintragen von Veranstaltungsdaten kann sehr zeitaufwendig sein, vor allem, wenn Sie viele Veranstaltungen ausrichten bzw. im CultureBase-Netzwerk bewerben möchten. Es kann daher sinnvoll sein, eine automatische Schnittstelle einzurichten, statt die Daten manuell einzupflegen.

Dabei werden Ihre Veranstaltungsdaten unter einer bestimmten URL als XML abgelegt. Kulturserver richtet dann einen Automatismus ein, der einmal täglich die im XML hinterlegten Daten abholt und die Veranstaltungsdaten in der CultureBase aktualisiert.

Eine allgemeine Schnittstellenbeschreibung mit Informationen dazu, wie Sie das XML für einen Import in die CultureBase strukturieren müssen, ist in diesem > Dokument festgehalten.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an unseren > Support wenden.

Veranstaltungsdaten exportieren

Sie möchten Veranstaltungsdaten aus der CultureBase in Form von Rohdaten ...

Sie möchten Veranstaltungsdaten aus der CultureBase in Form von Rohdaten exportieren, um Sie in Ihr eigenes System einzuspeisen und auf Ihrer Website auszugeben? Es empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

Sichtung des Datenbestands bzw. einmaliger Export
Um beurteilen zu können, welche Daten wir Ihnen übergeben können und welche Möglichkeiten Sie haben, können Sie sich zunächst selbst manuell einen Export aus der CultureBase über das Werkzeug > cb-out ziehen. Melden Sie sich dort einfach mit Ihrem CultureBase-Account unter LOGIN an, um einen ersten Export im CSV (Excel) oder XML zu erhalten. Hier sehen Sie auch bereits die Anpassungsmöglichkeiten.

Exporte können gefiltert werden nach
Account: Hierbei werden die Veranstaltungsdaten eines bestimmten Accounts exportiert.
Stadt / Region: Es werden die Veranstaltungsdaten einer bestimmten Stadt oder einer Region exportiert.
Zeitraum: Die Veranstaltungsdaten werden für einen festgelegten Zeitraum exportiert – 4 Wochen im Voraus, 3 Monate im Voraus ...
Kategorie: Es werden nur Veranstaltungen ausgewählter Kategorien exportiert, z. B. nur Ausstellungen, nur Filrmvorführungen etc.

Sind Sie mit der ersten Sichtung der verfügbaren Daten zufrieden, können wir Ihnen auf Anfrage eine automatisierte Schnittstelle einrichten. Sie erhalten dann eine URL, über die die Daten beliebig oft abgerufen werden können. Aktualisiert werden sie täglich, sodass Sie immer aktuelle Daten erhalten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte über das > Supportformular direkt an uns.

Kalendermodul erstellen

Sie möchten Veranstaltungsdaten auf Ihrer Website ausgeben, haben aber ...

Sie möchten Veranstaltungsdaten auf Ihrer Website ausgeben, haben aber selbst nicht die Möglichkeit, die Rohdaten in Form eines XML oder CSV zu verarbeiten? In diesem Fall können Sie alternativ ein CultureBase-Kalendermodul nutzen.

Basis-Kalendermodul
Über das CultureBase-Werkzeug > cb-webkit.de können Sie sich selbstständig ein Kalendermodul erstellen, das Sie in Ihre Website einbinden können.

Nach dem Login können Sie entscheiden, ob die Veranstaltungsdaten, die im Kalendermodul ausgegeben werden sollen, nach einem bestimmten CultureBase-Account, einem bestimmten Veranstaltungsort oder einer bestimmten Stadt gefiltert werden sollen. Zudem können Sie aus drei verschiedenen Layouts wählen. Nach Abschluss der Konfiguration, erhalten Sie einen Codeschnipsel, um das selbst erstellte Kalendermodul als php-include oder iframe einzubinden.

Ein Beispiel für ein solches Kalendermodul finden Sie hier: > buergerhaus-eilenburg.de

Personalisiertes Kalendermodul
Wenn Ihnen die Funktionen des Basis-Kalendermoduls nicht genügen und Sie gerne Daten aus ganz Deutschland oder einem bestimmten Bundesland ausgeben möchten und/oder auch das Design des Kalendermoduls an das Erscheinungsbild Ihrer Website anpassen möchten, erstellen wir gerne für Sie ein personalisiertes Kalendermodul. Es kann wahlweise als php-include oder iframe erstellt werden.

Unsere Hausdesigner entwerfen gemäß Ihren Wünsche ein individuelles Design, die Konfiguration des Moduls wird durch unserer Techniker vorgenommen.

Wenn Sie mehr über Informationen zur Erstellung eines personalisierten Kalendermoduls erhalten möchten, wenden Sie sich bitte über das > Supportformular direkt an uns.

Tipps zur Datenpflege

Unvollständige Termineinträge wecken nicht die der Veranstaltung gebührende ...

Unvollständige Termineinträge wecken nicht die der Veranstaltung gebührende Aufmerksamkeit bei den Lesern.

Was kann ich tun, um die Sichtbarkeit meiner Veranstaltung zu erhöhen?

Versuchen Sie, Ihren Veranstaltungseintrag so informativ wie möglich zu gestalten, um den Interessenten genügend Anschauungsmaterial zu bieten. So ist es z. B. möglich, neben einem Beschreibungstext, der die Veranstaltung inhaltlich vorstellt, auch das Programm oder eine Pressekritik einzustellen, einen Link zu weiterführenden Informationen einzufügen u. Ä.

Um Ihre Veranstaltung auch visuell zu präsentieren, kann es sinnvoll sein, Bildmaterial einzustellen. Das kann zumindest das Logo des Veranstalters, besser aber ein Pressefoto. Dadurch wirkt Ihre Veranstaltung auch in einer Veranstaltungskalenderübersicht auffälliger und interessanter. Vergessen Sie dabei aber nicht, die entsprechenden Angaben für das Urheberrecht der Bilder einzutragen.

So erreichen Sie uns

Falls Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage finden sollten, schildern Sie uns den Fall gern per Mail an unseren > Support.