Veranstaltungen eintragen & bearbeiten
  • Veranstaltungen einpflegen

    Ihre Veranstaltung im CultureBase-Netzwerk bewerben

    Ihre Veranstaltung im CultureBase-Netzwerk bewerben

    Wie trage ich eine Veranstaltung ein?

    Veranstaltungen können mit dem Werkzeug cb-event über http://cb-event.de eingetragen werden und erscheinen, nach Eingabe und Veröffentlichung, auf mehreren Portalen.
    Rufen Sie einfach cb-event auf und klicken Sie in der Mitte auf das Bild, um das Anmeldefenster zu öffnen und sich einzuloggen (Ggf. müssen Sie Ihren Pop-Up-Blocker deaktivieren, um in den Login-Bereich zu gelangen. (Siehe  „Allgemeine Tipps“).
    Über „Termin neu anlegen“ können Sie eine neue Veranstaltung eintragen. Nach dem Speichern wird diese durch die Redaktion kurz kontrolliert und dann freigeschaltet.
    Eine detaillierte Anleitung zum Eintragen von Veranstaltungen ist auch auf der Startseite verlinkt, unterhalb der Anmeldebilder.

    Wie trage ich einen Veranstaltungsort ein?

    Bei der Auswahl eines Veranstaltungsortes in der Eingabemaske zum Anlegen von Veranstaltungsterminen werden Sie feststellen, dass Ihnen Ihr Veranstaltungsort evt. vom System vorgeschlagen wird. Das liegt daran, dass ein anderer Nutzer diesen Veranstaltungsort als Adresse im Kulturserver System angelegt hat. Wenn Ihnen Ihr Veranstaltungsort nicht vorgeschlagen wird und Sie ihn als Freitext eintragen müssen, würden wir uns freuen, wenn Sie einen Ersteintrag für den Veranstaltungsort anlegen. Damit erleichtern Sie für sich selbst und andere Nutzer die Eingabe und erhöhen zusätzlich die Auffindbarkeit der Veranstaltungsorts im Internet.
    Öffnen Sie dafür einfach das Werkzeug cb-address und loggen sich mit Ihrem Kulturserver Account ein. Weitere Informationen zur Handhabung finden Sie unter „Organisation / Adresse Eintragen“.

     

  • Redaktionelle Freigabe der Veranstaltungen

    Ihre Veranstaltungen erscheinen nicht direkt nach Eingabe ...

    Ihre Veranstaltungen erscheinen nicht direkt nach Eingabe & Speichern online. Alle Veranstaltungsdaten werden zunächst der Kulturserver Redaktion zur Prüfung vorgelegt, in der Regel werden innerhalb von 1- 2 Tagen alle vorliegenden Termine nach Prüfung veröffentlicht. Sollten Sie Ihren Termin auch nach dieser Frist nicht finden können, finden sie die Antwort im Weiteren:

    Mein Termin erscheint nicht, was kann ich tun?

    In der Regel werden Termine von der Redaktion werktags innerhalb von 1 bis 2 Tagen freigeschaltet. Ob Ihr Termin freigeschaltet ist, erkennen Sie an dem Balken hinter dem jeweiligen Termin in der Terminübersicht in cb-event. Ist der Balken grün, ist der Termin freigegeben. Rot bedeutet, dass Ihr Termin noch nicht freigeschaltet ist.Wenn Ihr Termin auch nach einiger Zeit noch auf rot steht, kann es sein, dass Sie bei Ihrer Eingabe etwas vergessen haben. So müssen Sie beim Anlegen eines Termins unbedingt eine Stadt, einen Veranstaltungsort und eine Kategorie auswählen, da der Termin sonst vom System nicht zugeordnet werden kann. Er wird dann der Redaktion nicht zur Prüfung vorgelegt.
    Versuchen Sie in so einem Fall testweise auch die Auswahl einer anderen Kategorie. Wird Ihr Termin trotzdem nicht freigeschaltet, kontaktieren Sie die Redaktion über das Kontaktformular am Ende dieser Seite.

    Wann werden meine Termine freigeschaltet?

    In der Regel werden Termine von der Redaktion werktags innerhalb von 1 bis 2 Tagen freigeschaltet.
  • Kategoriensysteme

    Mein Termin fällt in eine Kategorie, die nicht auswählbar ist - Was kann ich tun?

    Wählen Sie die Kategorie, die Ihrer Veranstaltung inhaltlich am nächsten ist. Eine weitere Differenzierung der Auswahlmöglichkeiten ist aufgrund des Systems nicht möglich.

    Wie funktioniert das Kategoriensystem auf Kultiversum?

    Kultiversum ist ein online-Kulturkalender mit Daten aus der CultureBase. Um zu wissen, wie welche Kategorien aus der CultureBase bei Kultiversum ausgegeben werden, hilft Ihnen dieses Dokument.

  • Tipps zur Veranstaltungsdatenpflege

    Was kann ich tun, um die Sichtbarkeit meiner Veranstaltung zu erhöhen?

    Versuchen Sie Ihren Veranstaltungseintrag so informativ wie möglich zu gestalten um dem Interessierten genügend Informationen zu bieten. So wäre es z.B. schön, neben einem Beschreibungstext der die Veranstaltung inhaltlich vorstellt, auch eine Programmvorschau einzustellen, einen Link für weiterführende Informationen einzufügen o.ä.
    Um Ihre Veranstaltung auch visuell zu präsentieren, kann es auch sinnvoll sein, Bildmaterial einzustellen. Das kann das Logo des Veranstalters, ein Pressefoto oder ein Flyer sein. Bildmaterial macht Ihre Veranstaltung auch in einer Veranstaltungskalenderübersicht auffälliger und interessanter. Vergessen Sie dabei aber nicht, die entsprechenden Angaben für das Urheberrecht der Bilder einzufügen.

  • Nutzung von Bildmaterial

    Es ist immer sinnvoll, Bildmaterial zu Ihren Veranstaltungen ...

    Es ist immer sinnvoll, Bildmaterial zu Ihren Veranstaltungen einzustellen, denn wie jeder weiß: Ein Bild sagt mehr als tausend Wort.
    Wenn Sie Bildmaterial verwenden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Erlaubnis haben, es zur Bewerbung Ihrer Veranstaltung zur verwenden und dass Sie ggf. die Bildrechte mit angeben.

     

    Welche Größe darf Bildmaterial haben, das zu der Veranstaltung hochgeladen werden kann?

    Im Internet ist bereits eine Bildgröße von 15 bis 50 KB ausreichend für eine zufriedenstellende Ansicht. Da große Bilder die Ladezeit  von Webseiten verlängern, liegt die Grenze für den Upload von Bilddateien für Veranstaltungseinträge bei 120 KB pro Bild. Tragen Sie bei Bildmaterial unbedingt die Urheberrechtsangaben ein. Wenn Sie nicht sicher sind, wer das Urheberrecht inne hat, stellen Sie das Bild besser nicht ein.

    Ich habe Bildmaterial eingepflegt aber es wird nicht angezeigt.

    Wenn Sie Bildmaterial hochladen, stellen Sie sicher, dass der Button „ zur allgemeinen Nutzung freigegeben“ aktiviert ist. Ist dieser nicht mit dem roten Punkt aktiviert, wird das Bildmaterial nicht öffentlich ausgegeben und an Datenpartner weitergeleitet.